Unsere Garden

Unsere Minigarde

Vorne von links nach rechts: Selina Mayer, Livia Edlinger, Celina Jetz, Ajsela Kablic, Selina Kalsberger, Olivia Schachner, Angelina Schneider
Hinten von links nach rechts: Vivien Lemmerer, Leonie Günther, Elena Dengel, Sarah Lemmerer, Isabella Grgic, Lana Platzer, Melanie Aschauer
Nicht am Foto: Emilie Rappl

Unsere Damengarde

Vorne von links nach rechts: Claudia Baumann, Dagmar Schlagenhaufen, Eva Guschelbauer, Patricia Gassner, Kerstin Hollinger, Pia Oberegger
Hinten von links nach rechts: Vera Strohmeier, Isabella Seiß, Bianca Seiß, Eva Strohmeier, Lisa Zeiselberger, und Marie-Christin Wieser

Geschichte unserer Garden

Als im Jahr 1968 die Faschingsgilde zu Liezen gegründet wurde, war man sich einig, dass eine Mädchengarde zu einem solchen Verein dazugehört. Es war Mimmi Bernhard, die sich spontan bereit erklärte, eine Garde aufzubauen. Bald konnte sie aus den Turner- und Spielmannszugreihen Mädchen dafür gewinnen. Ihrem Können und ihrer Durchschlagskraft ist es zu verdanken, dass die Mädchengarde einen Hauptbestandteil der Faschingsgilde bildete.

Aus dieser ersten Garde wurde Renate Radlingmaier nach Mimmi Bernhard Garde-Majorin, nach ihr übernahm Dorit Aigner dieses Amt. Ute Polt, die am längsten dienende in der Garde, machte dann gemeinsam mit Dorit Aigner weiter, es wurde jedoch immer schwieriger, geeignete Mädchen zu finden - ist es doch eine besondere Anforderung, die an sie gestellt wird: Nicht nur Freude am Tanz sondern auch Pflichtbewusstsein, viele freiwillige Trainingsstunden und vor allem viel Disziplin.

Im Jahre 1992 gelang es der damaligen Präsidentin Sonja Kadletz, Herrn Werner Dietrich (von der Tanzschule Dietrich) für die Gilde und die Garde zu gewinnen. Man konnte sich jedes Jahr aufs Neue freuen, was er unter der Mithilfe der Garde-Majorin Ute Polt im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine brachte.

Im Jahr 2004 gab es erstmalig zwei Gardetänze bei unseren Narrenabenden. Die Minigarde, unter der Leitung von Ute Polt war geboren! Ute trainierte bis zum Jahr 2006 die Minigarde und anschließend bis zum Jahr 2009 die große Garde.

Denise Lesch übernahm für die Jahre 2007 bis 2012 das Training und die Choreographien der Minigarde. Ihr folgte für die Jahre 2013 und 2015 Bianca Seiß, welche beim Narrenabend 2014 gemeinsam mit ihrer Schwester Isabella Seiß einen gemeinsamen Tanz der beiden Garden einstudierte.

Dagmar Schlagenhaufen trainierte im Jahr 2010 die große Garde und erstellte gemeinsam mit Isabella Seiß die Choreographie im Jahr 2011.

Seit 2015 leitet Isabella Seiß unsere Damengarde und unsere Minigarde wird seit 2016 von Patricia Gassner trainiert.
Dieses sehr junge Team brachte neuen Schwung in die Garden, was man am großen Lob der Zuschauer messen kann.